ALPLA Story - Contentstudio
ALPLA Story - Contentstudio
15309
single,single-portfolio_page,postid-15309,_masterslider,_msp_version_2.14.2,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Name des Projekts: ALPLA Story

 

Kunde: ALPLA

 

Datum/Zeitraum: Oktober bis Dezember 2016, Veröffentlichung Jänner 2017

 

Unsere Aufgabe: Konzeption, Organisation und Text

 

Kundenstatement:

„Unsere Vorstellungen – mal weg von herkömmlichen Personalinseraten bzw. Unternehmens-Anzeigen zu gehen und- was Kreatives, Neues zu überlegen wurden durch die ALPLA Story absolut getroffen, wenn nicht sogar übertroffen.“ – Uwe Breuder, Head of Human Resources, ALPLA Headquarter

 

 

Über das Projekt:

Auch die Industrie kann Storytelling. Das wollten wir mit einem Prototyp für eines der bedeutendsten Unternehmen im Land unter Beweis stellen. Innovationen? Check. Weltweit agierendes Familienunternehmen? Check. Wertvolle Lehrlingsarbeit? Check. Flexibles Prozessmanagement? Check. Klar, wir haben da einiges in diesen Text verpackt. Aber nicht zuletzt in Kombination mit dem neuen Look der Fotos und dem selbsterklärenden Produktionsvideo haben wir ein eindrucksvolles Beispiel geschaffen, wie Geschichten aus der Industrie zeitgemäß aussehen könnten.

 

Ausgezeichnet mit dem Vorarlberger Werbepreis ADWIN 2017 in der Kategorie Public Relations.

 

Mit den VOL Stories haben wir die ideale Plattform für die Verbreitung dafür gefunden. Hier geht’s zur Story.

Zusätzlich ist ein Artikel in den Vorarlberger Nachrichten erschienen.

alpla1
alpla2
alpla3
alpla4

Fotos: Markus Gmeiner Starke Fotografie, Contentstudio
Videos: Matak Studios